Brembo Bremssysteme für den Chevrolet Camaro

Brembo Bremssysteme für den Chevrolet Camaro

15.03.2015

Brembo Bremssysteme für den Chevrolet Camaro

 

Variante 1 ist ein Bremssattel-Aufrüstkit für die Serienbremsscheiben. Diese Kits besteht aus zwei 6-Kolben Monoblock Bremssättel für die Vorderachse und zwei 4-Kolben Monoblock Bremssättel für die Hinterachse. Mit im Paket enthalten sind Bremsbeläge für die Bremssättel, Stahlflex-Bremsleitungen und Befestigungsmaterial.

Variante 2 besteht aus jeweils einer Gran Turismo Bremsanlagen für die Vorder- und einer für die Hinterachse. Die GT-Bremsanlage für die Vorderachse beinhaltet zwei 6-Kolben Monoblock Bremssättel mit 380x32mm zweiteiligen Bremsscheiben und die GT-Bremsanlage für die Hinterachse besteht aus zwei 4-Kolben Monoblock Bremssättel mit 380x28mm zweiteilige Bremsscheiben. Bei beiden GT-Bremssysteme sind Bremsbeläge, Stahlflex-Bremsleitungen und Befestigungsmaterial mit im Paket dabei. Die zweiteiligen schwimmend gelagerten Bremsscheiben sind entweder gelocht oder geschlitzt.

Die Bremssättel bei beiden Varianten haben das Brembo-Logo und sind in den Farben Schwarz, Silber, Gelb und in Rot erhältlich.

Fakten zu dieser Bremssystemen:

  • Bei den Varianten 1+2 sind durch die neue Monoblockbauweise die Bremssattel sehr steif, verwindungsfest und auch leichter als die verschraubte Bauweise.
  • Bei der Variante 2 sind die  Bremsscheiben 2-teilig, schwimmend gelagerte Einheiten aus Topf und Rotor und tragen dadurch zur Reduzierung des ungefederten Gewichtes bei und sorgen für eine rasche Hitzeableitung.
  • Für den Einsatz auf der Rennstrecke werden geschlitzte Rotoren empfohlen

Diese Bremssysteme sind speziell für leistungsorientierte Fahrer und erhöhen die Verzögerungsperformance des Fahrzeuge erheblich. Bremsfading und daraus resultierendes Nachlassen der Bremsleistung bei Bremsmanövern aus höheren Geschwindigkeitsbereichen gehören mit der GT-Bremsanlage der Vergangenheit an.